Diethelm Stürmer
Physiotherapie

Heilpraktiker

Ein direkter Weg zur Behandlung
– ohne Arzt.

Normalerweise arbeiten Physiotherapeuten weisungsgebunden. Heißt, sie dürfen erst nach ärztlicher Diagnosestellung und auf dessen Anweisung hin Therapien durchführen. Als Patient sind Sie also gezwungen, zuerst einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie zu einem Physiotherapeuten gehen dürfen. Das ist häufig mit längeren Wartezeiten für einen Arzttermin verbunden und nicht selten erteilt Ihnen dieser keine Heilmittelverordnung.

Um Patienten mit akuten Problemen zu helfen, besitzen wir die sektorale Heilpraktikerlaubnis. Dadurch können wir Patienten im physiotherapeutischen Kontext eigenverantwortlich diagnostizieren und mit einer passenden Therapie beginnen - ohne großen Zeitverzug. In Absprache mit Ihnen legen wir die geeigneten Mittel, den Umfang und die Frequenz der Behandlung fest. Da die Therapie ohne vorherige Verordnung durch einen Arzt durchgeführt wird, handelt es sich hier um eine Privatleistung.

Was ist ein sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie?

Als zusätzliche Berufsbezeichnung kann ein Physiotherapeut den Titel des sektoralen Heilpraktikers führen. Dafür muss eine professionelle Ausbildung erfolgreich abgeschlossen sein und das zugehörige Gesundheitsamt muss eine Erlaubnis erteilt haben. Anschließend kann ein Physiotherapeut seine Patienten behandeln, ohne dass diese vorher einen Arzt aufgesucht haben.  Die richtige Therapieform wird nach seinem Ermessen ausgewählt und mit den Patienten abgesprochen.

Haben Sie noch Fragen?

Dann melden Sie sich gerne beim freundlichen Team der Physiotherapie Diethelm Stürmer in Hannover per Anruf oder E-Mail.

Kontaktieren Sie uns